• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Kanzlerin befürwortet Organspendedebatte ohne Fraktionszwang

Organspendeausweis, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Organspendeausweis, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zum Thema Organspende begrüßt. Die Zahl der Organspender sei „viel, viel zu gering“, sagte Merkel am Donnerstag im „Sommerinterview“ des Fernsehsenders RTL. Sie unterstütze Spahn. „Ich finde auch richtig, dass wir diese Debatte auch wieder im Deutschen Bundestag führen werden, wo sie auch schon hingehört, dass es dazu auch keinen Fraktionszwang gibt“, so die Bundeskanzlerin.

Das sei etwas, was jeder Mensch für sich entscheiden müsse. „Ich persönlich habe große Sympathie für die Widerspruchslösung, also die doppelte Widerspruchslösung, weil ich dann doch aktiv einmal im Leben darüber nachdenken muss, ob ich das möchte oder nicht“, sagte Merkel.

Deine Meinung?

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Beck: Schwielowsee-Ereignisse haben SPD Glaubwürdigkeit gekostet
» Gauland begrüßt Seehofer-Äußerung zur Migration