• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Karlspreis 2019 geht an UN-Generalsekretär Guterres

Aachen (dts Nachrichtenagentur) – Der Aachener Karlspreis geht in diesem Jahr an UN-Generalsekretär António Guterres. Das teilte das Karlspreisdirektorium am Dienstagnachmittag mit. Der Portugiese wird demnach für seine Verdienste um die europäischen Werte ausgezeichnet.

Der ehemalige portugiesische Ministerpräsident ist seit dem 1. Januar 2017 der neunte UN-Generalsekretär. Von 2005 bis 2015 war er Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen. Der Karlspreis wird seit 1950 in der Regel jährlich an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen, die sich um Europa und die europäische Einigung verdient gemacht haben. Benannt wurde der Preis nach Karl dem Großen, der wohl bereits zu Lebzeiten als „Vater Europas“ galt. Die Auszeichnung soll am 30. Mai im Krönungssaal des Aachener Rathauses an Guterres übergeben werden.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Kurz bringt neue EU-Sanktionen gegen Maduro ins Spiel
» Bericht: Unionsfraktion stoppt Spahns PID-Vorstoß