• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Kirk Douglas ist tot

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Der US-Schauspieler Kirk Douglas ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 103 Jahren, wie sein Sohn Michael Douglas auf Facebook und Instagram mitteilte. Kirk Douglas hatte 1946 sein Filmdebüt in „Die seltsame Liebe der Martha Ivers“.

Seitdem spielte er in über 90 Filmen und TV-Serien mit. Seine bekannteste Rolle war die des Sklavenführers „Spartacus“ in dem gleichnamigen Historienfilm von Regisseur Stanley Kubrick. Douglas wurde insgesamt drei Mal für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert, bekam ihn aber weder für seine Rolle des Michael Kelly in dem Filmdrama „Zwischen Frauen und Seilen“, noch für die Rolle des Jonathan Shields in „Stadt der Illusionen“ und auch nicht für seine Titelrolle in „Vincent van Gogh – Ein Leben in Leidenschaft“. Im Jahr 1996 erhielt Douglas den Ehrenoscar für sein Lebenswerk. Bis zu seinem Tod lebte der Schauspieler mit seiner zweiten Ehefrau in Los Angeles.

Dein Kommentar:
« Regierungsberater: Verbrauchssteuer für bessere Tierhaltung
» Wadephul kritisiert Kemmerich-Wahl