• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Klimaaktivistin Neubauer kritisiert Journalisten

Luisa Neubauer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Luisa Neubauer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer hat massive Kritik an den Medien geübt. Viele Politikjournalisten verfügten über zu wenig Fachwissen in Sachen Klimawandel, schreibt die „Fridays for Future“-Organisatorin in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung „Die Zeit“. Zu wenige Journalisten „legen ein klimatechnisches Selbstbewusstsein an den Tag, das es ihnen ermöglichte, die halbwahren Einordnungen der Politik zu erkennen“.

Der politische Journalismus befasse sich lieber mit den Schulstreiks und der Bewegung, über die „in jeder Schattierung ausführlich“ berichtet wurde, statt mit der Klimapolitik der Regierung oder auch dem Klima selbst. Der öffentliche Diskurs sei überfordert.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« NRW-Ministerpräsident will beim Klimaschutz nicht auf EU warten
» Studie: Zwei von drei Deutschen sind zufrieden mit ihrem Leben