• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Klingbeil hält CSU-Papier zur Grundrente für ungerecht

Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD-Spitze hält das Grundsicherungsangebot für Rentner von CSU-Chef Markus Söder für unzureichend und ungerecht. „Der Vorschlag von Markus Söder ist unsolidarisch“, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Sonntag dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Er richte sich nur an einen Bruchteil der drei Millionen Menschen, „denen wir mit der Grundrente Respekt für ihre Lebensleistung zollen wollen. Vor allem Frauen werden hiervon profitieren“.

Arbeitsminister Hubertus Heil werde in den nächsten Wochen einen konkreten Gesetzesentwurf vorlegen. „Diesen sollten wir abwarten und dann gemeinsam mit der Union alles daran setzen, die Grundrente im Sinne der Menschen so schnell wie möglich umzusetzen“, sagte der SPD-Generalsekretär dem RND. „Gut ist, dass Markus Söder zumindest dafür bereits jetzt die Unterstützung der CSU angekündigt hat.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« VW-Chef verlangt Systemwechsel in Autobranche
» 1. Bundesliga: Bremen gewinnt in Leverkusen