• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Klingbeil verlangt nach Hessen-Wahl Konsequenzen

Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat nach dem Absturz seiner Partei in Hessen unter die 20-Prozent-Marke Konsequenzen gefordert. „Es geht nur dann gemeinsam weiter, wenn wir einen verbindlichen Plan für Projekte aufstellen“, sagte er am Montag dem Fernsehsender Phoenix. Bei der Bekämpfung von Kinderarmut sowie den Themen Grundrente und sachgrundlose Befristung sowie der Aufstellung eines Klimaschutzgesetzes müsse es bis zur Halbzeit der Legislaturperiode Ergebnisse geben.

Klingbeil sieht die SPD-Politik jedoch auch selbstkritisch. „Wir haben es in den vergangenen Monaten nicht geschafft, das Profil der SPD deutlich zu machen. In Zukunft muss SPD pur viel klarer werden“, so der SPD-Generalsekretär.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Von Stetten befürwortet mögliche Merz-Kandidatur für CDU-Vorsitz
» Berichte: Kramp-Karrenbauer kandidiert für CDU-Parteivorsitz