24/7 Newsticker
Klöckner will Digitalisierung der Landwirtschaft vorantreiben

Kuh, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Kuh, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will die Digitalisierung in der Landwirtschaft rasch vorantreiben. „Ich werde mein Ministerium neu organisieren und stärker auf Digitalisierung fokussieren – zum Beispiel durch Digitalisierungsreferenten in jeder Abteilung und einen Steuerungskreis“, kündigte die stellvertretende CDU-Chefin im Gespräch mit dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgabe) an. Angesichts der lückenhaften Abdeckung mit Breitbandanschlüssen auf dem Land forderte Klöckner eine „Versorgungsoffensive“: „Die Welt wartet nicht auf uns“, sagte Klöckner und verwies auf die globale Konkurrenz: „In den abgelegensten Regionen Chinas steuern die Landwirte schon vieles mit dem Handy direkt vom Acker.“

Eine digitalisierte Landwirtschaft helfe auch beim Einsparen von Ressourcen: „Künftig muss der Traktor zum Beispiel nur einmal übers Feld fahren: Sensoren erkennen, welche Pflanzen Dünger und welche Pflanzenschutzmittel brauchen. Das Ganze ist zentimetergenau“, so Klöckner.

Deine Meinung?

Kommentieren? 14.07.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Einfrieden von Ei- und Samenzellen soll zur Kassenleistung werden
» Otto Waalkes will 70. Geburtstag im Rathaus Emden feiern