• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Koalition hält an Abschiebungen nach Afghanistan fest

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Koalition hält auch nach dem jüngsten Anschlag in Kabul an Abschiebungen nach Afghanistan fest. „Es gibt Provinzen und Distrikte, in denen die Lage vergleichsweise sicher und stabil ist und in denen Millionen Menschen ihrem Alltag nachgehen“, sagte Unionsfraktionsvize Stephan Harbarth der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). So lange seien auch innerstaatliche Fluchtalternativen vorhanden.

Auch SPD-Innenexperte Burkhard Lischka sieht „relativ sichere“ Gegenden in Afghanistan. Er forderte zugleich die Bundesländer dazu auf, ihre Rückführungspraxis zu vereinheitlichen. „Wir sollten uns – auch im Interesse unserer eigenen inneren Sicherheit – darauf beschränken, Gefährder und schwere Straftäter abzuschieben“, sagte Lischka der Zeitung.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Bamf: 5.000 anerkannte Asylbewerber noch nicht erkennungsdienstlich behandelt
» Bundestag beschließt Bund-Länder-Finanzreform