• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Kongo erklärt Ebola-Ausbruch für beendet

Ebola-Hinweisplakat, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Ebola-Hinweisplakat, über dts Nachrichtenagentur

Kinshasa (dts Nachrichtenagentur) – Das Gesundheitsministerium der Demokratische Republik Kongo hat den jüngsten Ebola-Ausbruch für beendet erklärt. Anfang Mai wurde die erste Infektion mit dem gefährlichen Erreger registriert. Seitdem konnte die Krankheit in 38 Fällen nachgewiesen werden, 29 Menschen starben.

Dank des schnell koordinierten Einsatzes eines Impfstoffes konnte die Epidemie schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ebola gehört zu den gefährlichsten Krankheiten der Welt. Die bislang verheerendste Ebola-Epidemie breitete sich 2014 und 2015 in den westafrikanischen Staaten Guinea, Liberia, Nigeria und Sierra Leone aus. Insgesamt erkrankten dabei über 28.000 Menschen, mehr als 11.000 starben.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« May macht Brexit-Verhandlungen zur Chefsache
» Grüne Innenpolitikerin fordert Entschlossenheit gegen Reichsbürger