• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Kramp-Karrenbauer verteidigt CDU-Planungschef

Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unmittelbar vor einer Klausurtagung der CDU-Führung stellt sich Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer vor ihren umstrittenen Planungschef. „Nico Lange bleibt in jedem Fall Teil meines Teams“, sagte Kramp-Karrenbauer der „Welt am Sonntag“. Nach der Niederlage der Union bei den Europawahlen hatte es Berichte gegeben, hochrangige CDU-Politiker hätten sich bei der CDU-Chefin dagegen verwendet, dass Lange zum CDU-Bundesgeschäftsführer befördert wird.

Kramp-Karrenbauer dementierte das: „Mich hat niemand darauf angesprochen“. Der Posten, zu dem die Leitung der Parteizentrale und die Organisation der Wahlkämpfe gehört, wird frei, weil der langjährige Vertraute Klaus Schüler von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum 1. Juli in die Wirtschaft wechselt. Auf einer am Sonntagabend vorgesehenen Sitzung des Parteipräsidiums werde jedoch noch nicht über die Nachfolge abgestimmt, so die CDU-Chefin weiter. „Auf der Klausurtagung wird es keinen Personalvorschlag geben, weil dieser vom Generalsekretär kommen muss, der aus familiären Gründen nicht teilnimmt“, sagte Kramp-Karrenbauer. Lange ist Politologe, er hat für die Konrad-Adenauer-Stiftung unter anderem in Kiew und Washington gearbeitet. Lange wechselte ins Konrad-Adenauer-Haus, als Kramp-Karrenbauer dort Generalsekretärin wurde. Die ehemalige saarländische Ministerpräsidentin kündigte eine rasche Neubesetzung des Chefs der Parteizentrale an. „Die Entscheidung wird rechtzeitig getroffen, so dass ein reibungsloser Übergang von Klaus Schüler gewährleistet wird“, so die CDU-Chefin.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Schulz behält sich spätere Kandidatur für SPD-Fraktionsvorsitz vor
» IG Metall fordert mehr E-Auto-Ladesäulen