• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Kretschmann fürchtet „Siegeszug der Irrationalität“

Winfried Kretschmann, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Winfried Kretschmann, über dts Nachrichtenagentur

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat der CSU vorgeworfen, durch ihr Vorgehen im Asylstreit der Unionsparteien und der Großen Koalition der Demokratie in Deutschland zu schaden. „Ich fürchte einen Siegeszug der Irrationalität“, sagte Kretschmann dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe) „Unser Demokratiemodell ist in Gefahr.“ Die „Rücksichtslosigkeit“, mit der die CSU den Streit über die Flüchtlingspolitik geführt habe, habe er nicht für möglich gehalten.

„Die Partei hat damit die Politik generell beschädigt, die Kanzlerin und sich selbst.“ Dass der Streit immer weitere eskalierte, habe ihn besorgt, so Kretschmann.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« FDP-Chef: CSU macht keine bürgerliche Politik
» Schäuble: Politik muss zu Mäßigung und Vernunft zurückfinden