• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Kretschmer als Sachsens Ministerpräsident wiedergewählt

Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Michael Kretschmer (CDU) ist als Sachsens Ministerpräsident wiedergewählt worden. Der CDU-Politiker bekam am Freitag im Landtag in Dresden im ersten Wahlgang die nötige Mehrheit und erhielt 61 von 118 abgegebenen Stimmen. Der sächsische Landtag besteht insgesamt aus 119 Abgeordneten – CDU, Grüne und SPD haben zusammen genau 67 Parlamentssitze.

Kretschmer ist seit dem 13. Dezember 2017 Sachsens Ministerpräsident. Bei der Landtagswahl am 1. September war seine Partei auf 32,1 Prozent der Stimmen gekommen – die bisherige schwarz-rote Koalition büßte ihre Mehrheit ein. Daraufhin hatten sich CDU, Grüne und SPD auf eine Koalition geeinigt. Es ist bereits die dritte sogenannte Kenia-Koalition in Deutschland. Für den Freitagnachmittag sind die Vorstellung von Kretschmers Kabinett und die Vereidigung der Minister geplant.

Dein Kommentar:
« Bundesrat stimmt Klimapaket zu
» Bundesrat stimmt für Klimakompromiss