• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Kretschmer verteidigt Kramp-Karrenbauer gegen Kritik

Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – In der Debatte über ein allgemeines Dienstjahr auch für Flüchtlinge bekommt CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer Rückendeckung von Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU). „Ich halte es für einen guten Vorschlag, wenn Deutsche und Migranten einen gemeinsamen Dienst für unsere Gesellschaft leisten“, sagte Kretschmer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Dies könne der Integration dienen.

Kramp-Karrenbauer hatte sich dafür ausgesprochen, dass auch Asylbewerber in Deutschland ein allgemeines Dienstjahr leisten. „Wenn Flüchtlinge ein solches Jahr absolvieren, freiwillig oder verpflichtend, dient das ihrer Integration in Staat und Gesellschaft“, sagte sie den Funke-Zeitungen und der französischen Zeitung Ouest-France. „Und in der Bevölkerung würde es die Akzeptanz erhöhen, dass Flüchtlinge bei uns leben.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Göring-Eckardt ruft GroKo im Renten-Streit zum Handeln auf
» SPD-Vize Kohnen findet Steuererhöhungen für sichere Rente richtig