• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Kunststoff-Lobby glaubt an Zukunft von Plastik

Wasserflaschen, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wasserflaschen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbands Plastics Europe Deutschland, Rüdiger Baunemann, ist von der Notwendigkeit von Kunststoffen überzeugt. „Denken wir an Elektromobilität, Leichtbau. Nehmen wir an, unsere Häuser, die wir energieeffizient machen wollen, oder alternative Energien“, sagte Baunemann am Mittwoch im Deutschlandfunk.

Abseits der Verwendung bei langlebigen Produkten glaube er auch an Plastik als Verpackungsmaterial. „Wir brauchen je nachdem etwas anderes Plastik oder weiterentwickeltes Plastik. Aber wenn wir komplett aussteigen würden auf andere Materialien, wäre es auch nicht im Sinne der Umwelt. Da würden wir mehr Abfall produzieren, würden mehr Energie brauchen“, fuhr Baunemann fort. Auch man selbst als Kunststoffindustrie wolle keine Plastikabfälle in der Umwelt sehen, sondern setze ganz klar auf eine sichere Produktpolitik. Für den verantwortungsvollen Umfang mit Plastikmüll brauche es sowohl Anstrengungen von Seiten der Industrie, als auch von Verbraucherseite. „Es ist nicht alleine der Verbraucher. Aber ohne den Verbraucher geht es nicht“, so der Lobbyist.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Bundesregierung erhöht Tempo bei Diesel-Maßnahmen
» Ifo-Experte: Kohle-Regionen müssen schlüssiges Konzept vorlegen