• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg gestartet

Wähler in einem Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wähler in einem Wahllokal, über dts Nachrichtenagentur

Dresden/Potsdam (dts Nachrichtenagentur) – In Sachsen und Brandenburg haben am Sonntag um 8 Uhr die Wahllokale für die Landtagswahlen geöffnet. Rund 3,3 Millionen Wahlberechtigte in Sachsen und etwa 2,1 Millionen in Brandenburg sind dazu aufgerufen, bis 18 Uhr ihre Stimme abzugeben. In Sachsen treten 19 Parteien an, in Brandenburg elf.

Laut Umfragen kann in beiden Bundesländern von einem Erstarken der AfD ausgegangen werden. In Brandenburg lieferte sie sich bis zuletzt ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der regierenden SPD. Die CDU stand in den letzten Erhebungen nur auf dem dritten Rang. In den Umfragen für Sachsen lag die CDU zwar zuletzt klar vor der AfD, eine Regierungsbildung dürfte dem Vernehmen nach aber schwierig werden. Viele Kommentatoren erwarten, dass beide Wahlen erhebliche Auswirkungen auf die Bundesebene haben werden.

Dein Kommentar:
« „Sofies Welt“-Autor Gaarder verteidigt Greta Thunberg
» SPD-Politiker wollen Anti-IS-Einsatz fortsetzen