• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Landwirtschaftsministerin gegen Ernährungsempfehlungen

Bratwurst mit Kartoffelbrei und Kohlrabi, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bratwurst mit Kartoffelbrei und Kohlrabi, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat sich gegen Ernährungsempfehlungen oder gar Handlungsempfehlungen ausgesprochen. „Wir leben in einer Demokratie, keiner Ernährungsdiktatur. Es geht um die Einsicht jedes Einzelnen, wie sein eigenes Konsum- oder Reiseverhalten ist“, sagte Klöckner dem „Mannheimer Morgen“ (Donnerstagausgabe).

Bis 2030 solle die weggeworfene Menge an noch essbaren Nahrungsmitteln deutlich reduziert werden. „Mein Ziel ist, die Lebensmittelverschwendung bis 2030 zu halbieren“, sagte Klöckner weiter. Lebensmittel müssten wieder mehr wertgeschätzt werden. „Wofür ich gar kein Verständnis habe: dass die Supermärkte zur Grillsaison Fleisch zu Dumpingpreisen verschleudern.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Lottozahlen vom Mittwoch (22.08.2018)
» US-Börsen uneinheitlich – Weitere Zinsanhebung geplant