• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Lauterbach lehnt Verlängerung des Syrien-Irak-Einsatzes ab

Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Karl Lauterbach, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der Großen Koalition ist ein Streit über die Fortführung des Bundeswehreinsatzes in Syrien und dem Irak entbrannt. Während Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) auf eine Verlängerung der Tornado-Aufklärungsmission über Oktober hinaus drängt, kündigt SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach Widerstand dagegen an, berichtet die „Bild“. Lauterbach sieht „keine Grundlage für ein neues Mandat“ und bezweifelt, dass es eine Mehrheit dafür im Bundestag geben würde.

Die Stimmung in seiner Fraktion sei „strikt gegen einen längeren Einsatz“. Der Verteidigungsministerin warf der Kandidat für den SPD-Vorsitz vor: „Kramp-Karrenbauer vermengt ihre Profilierung mit dem Ministeramt. Sie hat der SPD bislang kein überzeugendes Argument für ein neues Mandat genannt.“

Kommentieren? 25.08.2019
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« 1. Bundesliga: Bayern siegen souverän auf Schalke
» Ostdeutschland: AfD bei Männern und Berufstätigen besonders stark