24/7 Newsticker
Linken-Chef Riexinger: Gauck soll für einheitliches Rentensystem eintreten

Senioren, dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren, dts Nachrichtenagentur

Rostock – Linken-Chef Bernd Riexinger hat Bundespräsident Joachim Gauck dazu aufgefordert, für ein einheitliches Rentensystem in Ost und West einzutreten. Der aus Rostock stammende Bundespräsident solle seine Rede zum Tag der Einheit nutzen, um die Bundesregierung an das bislang nicht erfüllte Wahlversprechen der Schaffung einheitlicher Rentensysteme in alten und neuen Ländern zu erinnern, sagte Riexinger der „Ostsee-Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Der Linken-Vorsitzende kündigte zugleich eine Protestaktion vor dem Kanzleramt am 3. Oktober sowie eine Postkartenaktion an.

Die Linke will eine schrittweise Angleichung der bislang noch unterschiedlichen Rentenwerte in Ost- und Westdeutschland erreichen. Bis 2017 solle die „Renteneinheit“ hergestellt werden, forderte Riexinger. [dts Nachrichtenagentur]

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Tsunami-Warnung nach starkem Beben vor Küste Costa Ricas
» DIW-Gutachten: Gute Bilanz bei Forschungsförderung für Mittelstand

Trackback-URL: