• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Linkspartei-Fraktionschef Bartsch: Das Problem heißt Sebastian Kurz

Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch wirft dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz vor, die FPÖ nicht früher in ihre Schranken verwiesen zu haben. „Das eigentliche Problem heißt Sebastian Kurz, der längst hätte handeln müssen bei den vielfältigen Skandalen der FPÖ“, sagte Bartsch der „Heilbronner Stimme“ (Dienstagsausgabe). Zum Skandal um das Strache-Video sagte Bartsch weiter: „Die Rechtspopulisten zeigen ihr wahres Gesicht.“

Letztlich habe ihn das Video aber „nicht überrascht“.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Niki Lauda im Alter von 70 Jahren gestorben
» Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben