• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Linnemann: Esken sollte „nach Venezuela fliegen“

Saskia Esken, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Saskia Esken, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann hat die designierte SPD-Vorsitzende Saskia Esken scharf für ihre Aussagen zum Sozialismus kritisiert. „Sie sollte sich ins Flugzeug nach Venezuela setzen – und spätestens auf dem Rückweg wird sie feststellen, dass das mit Pauken und Trompeten scheitert, dass es Armut erzeugt“, sagte der CDU-Politiker in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“. Kommandowirtschaft und Planwirtschaft – all das sei gescheitert.

„Ich kann jedem nur raten, dass wir uns an die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft halten.“ Esken hatte Anfang 2018 bei Twitter geschrieben: „Wer Sozialismus negativ verwendet, hat halt keine Ahnung!“

Dein Kommentar:
« Bauernverband: Landwirte stärker in Umweltschutz einbinden
» FDP-Politiker Kuhle fordert Scholz-Rücktritt