• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
24/7 Newsticker

Löw: „Spielweise muss wieder sicherer werden“

Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – Vor dem Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Russland am Donnerstag hat Bundestrainer Joachim Löw eine andere Spielweise als zuletzt gefordert. „Die Spielweise muss wieder sicherer werden“, sagte Löw am Mittwoch. Der Bundestrainer setzt im Testspiel gegen Russland wieder auf Kapitän Manuel Neuer im Tor sowie auf den Leipziger Timo Werner und Bayerns Serge Gnabry im Angriff wie bei dem letzten Spiel der Nationalelf gegen Frankreich im Oktober.

Darüber hinaus beschrieb Löw den Umbruch im Nationalteam als schwierig: Ein Umbruch mit jungen Spielern sei schwierig, denn er sei ein Prozess. „Gerade junge Spieler brauchen ein paar Spieler, die ihnen Orientierung geben. Davon haben wir nicht mehr viele Spieler“, so Löw weiter. Gegen Frankreich habe eine sehr junge Mannschaft auf dem Platz gestanden. Zudem habe man den Fehler gemacht, die Nations League zu hoch zu hängen. „Wenn wir absteigen, müssen wir das so hinnehmen“, so der Bundestrainer weiter. Wichtig sei die Qualifikation für die Europameisterschaft.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Kroatiens Präsidentin sieht beim UN-Migrationspakt Klärungsbedarf
» DAX im Minus – Merck-Aktie legt stark zu