• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
London Bridge nach Schüssen bei Zwischenfall abgeriegelt

London (dts Nachrichtenagentur) – Die London Bridge in der britischen Hauptstadt ist nach einem Zwischenfall, bei dem offenbar Schüsse abgegeben wurden, abgeriegelt worden. Dabei seien nach Polizeiangaben mehrere Personen verletzt worden, berichtet die BBC. Eine Gruppe von mehreren Männern sei auf der Brücke in eine Schlägerei verwickelt gewesen.

Als Polizeibeamte eintrafen, seien Schüsse gefallen, berichtet die BBC weiter. Die Haltestelle London Bridge sei geschlossen worden und werde derzeit von Zügen nicht angefahren, teilte die Polizei mit. Passanten in der Nähe der Brücke seien aufgefordert worden, den Anweisungen der Sicherheitskräfte zu folgen.

Dein Kommentar:
« Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 öffnen
» Gemeinnützigkeit: Scholz kassiert umstrittene Reformpläne