24/7 Newsticker
Maas kritisiert Trump

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat US-Präsidenten Donald Trump scharf kritisiert. „Ich hätte mir nie vorstellen können, dass je ein amerikanischer Präsident in einem Atemzug Russland, China und die Europäische Union als Gegner der Vereinigten Staaten bezeichnet“, sagte Maas der „Frankfurter Rundschau“. „Das größte praktische Problem ist das schnelle Verfallsdatum von Aussagen“, sagte der Außenminister.

Trump habe sich selbst schon innerhalb von 24 Stunden korrigiert oder eigene Worte als Versprecher deklariert. „Wir erwarten eine gewisse Verlässlichkeit, so wie wir das von unserer Seite auch anbieten“, sagte Maas. Sowohl die Kanzlerin als auch er selbst hätten sich sehr deutlich gegenüber Trump positioniert, sagte Maas zum Umgang mit dem US-Präsidenten. „Aber es ist auch wichtig, dass wir cool bleiben und uns nicht auf jedes Spiel einlassen“, ergänzte er.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Außenminister Maas verteidigt seine Aussage zu Özil
» Maas: Bei Erdogan-Besuch kommen konfliktreiche Themen auf den Tisch