• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Merkel: Neuorientierung der Türkei-Politik war „leider notwendig“

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Neuorientierung der deutschen Türkei-Politik als „leider notwendig“ bezeichnet. „Ich würde sehr gerne bessere Beziehungen zu der Türkei haben“, sagte Merkel am Dienstag bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz in Berlin. Man müsse aber die Realität beachten.

Die rechtsstaatlichen Prinzipien in der Türkei seien derzeit nicht gewährleistet, so die Kanzlerin. Konkret sprach Merkel die deutschen Staatsbürger an, die sich in der Türkei aus Sicht der Bundesregierung ungerechtfertigt in Untersuchungshaft befinden. Merkel erneuerte ihre Forderung nach der Freilassung der Inhaftierten. Die Bundesregierung hatte ihre Türkei-Politik Ende Juli neu ausgerichtet. Unter anderem waren die Reise- und Sicherheitshinweise für die Türkei verschärft worden. Außerdem wird Unternehmen nicht mehr zu Investitionen in der Türkei geraten.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Merkel: „Nichts würde ich mir mehr wünschen“ als Freilassung Yücels
» Merkel verteidigt CDU-Minijobs von Kanzleramtsmitarbeitern