• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
24/7 Newsticker

Merkel schließt EU-Sanktionen gegen Venezuela nicht aus

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Angela Merkel (Foto: 360b / Shutterstock)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel schließt im anhaltenden Konflikt zwischen Regierung und Opposition in Venezuela Sanktionen der EU nicht aus. Merkel sicherte der venezolanischen Bevölkerung und allen demokratischen Kräften Unterstützung bei der Suche nach einer gewaltfreien, friedlichen und konstruktiven Lösung des Konflikts zu, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch nach einem Treffen Merkels mit dem Präsidenten der venezolanischen Nationalversammlung, Julio Borges, und dem Parlamentsvizepräsidenten Freddy Guevara mit. Die Bundesregierung fordere die Regierung von Staatspräsident Nicolás Maduro weiterhin auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren und Zusagen eines nationalen Dialogs einzulösen.

Zuvor hatte der venezolanische Außenminister Jorge Arreaza mehreren europäischen Botschaftern eine formale Protestnote übergeben. Er bemängelt angesichts der Kritik europäischer Regierungen am Umgang Venezuelas mit Oppositionellen „ständige Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas“.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Merkel kritisiert Themenauswahl beim TV-Duell
» Thüringens Ministerpräsident verteidigt geplante Gebietsreform