• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Merz will doch im Wahlkampf helfen

Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der im Rennen um den CDU-Vorsitz knapp gescheiterte Friedrich Merz wird seine wahlkämpfenden Parteifreunde in den kommenden Monaten doch unterstützen. „Ich werde nicht in die Wahlkämpfe gehen“, hatte Merz noch im Januar zur Enttäuschung vieler Fans angekündigt – nun bestätigte er aber einen Auftritt bei einer CDU-Veranstaltung in Thüringen, wo im Herbst ein neuer Landtag gewählt wird. Das berichtet der „Spiegel“.

Merz wird demnach am 18. Mai in Jena bei einer Europakonferenz der Landespartei auftreten. „Wir freuen uns auf ihn“, sagt der Thüringer Landesvorsitzende und Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Mike Mohring. Mit ähnlichen Auftritten in Sachsen und Brandenburg, wo in diesem Jahr auch neue Landtage gewählt werden, wird ebenfalls gerechnet. Das Verhältnis zur CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, der Merz auf dem Parteitag im Dezember in der Stichwahl unterlegen war, scheint sich zudem gebessert zu haben. Kramp-Karrenbauer und Merz telefonieren derzeit beinahe wöchentlich.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Formel-1-Pilot Vettel „optimistischer als im Vorjahr“
» GroKo droht Haushaltsstreit