• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Milliarden-Schaden am deutschen Wald

Wald, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wald, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die diesjährigen extremen Wetterbedingungen sowie der Insektenbefall durch Borkenkäfer haben dem deutschen Wald massiv geschadet. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) schätzt die Schäden auf rund fünf Milliarden Euro, berichtet die „Bild“ (Donnerstagausgabe). „Es ist eine Jahrhundertkatastrophe, wir werden bald überall im Land großflächige Kahlschläge haben“, sagte Philipp Freiherr zu Guttenberg, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), der Zeitung.

Allein der Schaden durch den Borkenkäfer betrage rund 600 Millionen Euro. Guttenberg fordert jetzt von der Bundesregierung schnelle Nothilfen für die betroffenen Waldbesitzer. „Wir brauchen jetzt dringend Hilfen für die Wiederbewaldung und den Walderhalt“, so Guttenberg. Auch der Waldbeauftragte der Bundesregierung, Cajus Julius Caesar, fordert finanzielle Hilfen von Bund und Ländern. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hatte angekündigt das Thema auf der am Donnerstag beginnenden Agrarministerkonferenz in Bad Sassendorf weiter zu erörtern. Um für seine Forderungen Gehör zu finden, plant der AGDW für heute eine Demo vor der Agrarministerkonferenz.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« 1. Bundesliga: Dortmund feiert Schützenfest gegen Nürnberg
» Rechnungshof kritisiert auch „Vollausstattung“ der Altkanzler