• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Millionen Beschäftigte im EU-Gastgewerbe von Coronakrise betroffen

Hotelzimmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hotelzimmer, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Jahr 2019 haben innerhalb der EU rund 9,5 Millionen Menschen im aktuell von der Coronakrise besonders betroffenen Gastgewerbe gearbeitet. In Deutschland waren es knapp 1,6 Millionen Menschen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Das waren vier Prozent aller Erwerbstätigen, heißt es.

In den Reiseländern Griechenland, Zypern und Spanien hatte das Gastgewerbe eine besonders hohe Bedeutung für den Arbeitsmarkt. In Griechenland arbeiteten 2019 rund zehn Prozent der Erwerbstätigen in Gastronomie- und Übernachtungsbetrieben, in Zypern und Spanien jeweils neun Prozent. Hoch war der Anteil auch in Irland und Malta (jeweils acht Prozent) sowie Portugal (sieben Prozent). Kroatien, Italien, Österreich und Bulgarien kamen jeweils auf sechs Prozent. Der EU-Durchschnitt lag bei fünf Prozent, so das Bundesamt.

Dein Kommentar:
« DAX am Mittag im Plus – Wirecard lässt stark nach
» Bundesregierung konkretisiert Corona-App-Pläne