• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Mindestlohn steigt bis 2020 auf 9,35 Euro

Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland soll ansteigen. Das schlägt die Mindestlohn-Kommission vor, teilte das Gremium am Dienstag mit. Zum 1. Januar 2019 soll der Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro auf 9,19 Euro ansteigen, zum 1. Januar 2020 soll es eine weitere Erhöhung auf 9,35 Euro geben.

Der Mindestlohn in Deutschland war zum 1. Januar 2015 mit einer Höhe von damals 8,50 Euro brutto je Zeitstunde eingeführt worden. 2017 stieg er erstmals auf 8,84 Euro. Die Mindestlohnkommission wird alle fünf Jahre neu berufen. Mitglieder sind derzeit Clemens Fuest, Steffen Kampeter, Brigitte Faust, Karl-Sebastian Schulte, Jan Zilius, Stefan Körzell, Claudia Weinkopf, Robert Feiger und Michaela Rosenberger.

Deine Meinung?

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an
» Deutschtürken wollen Wahlrecht