• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Nach Polizeieinsatz: Gysi fordert Regierungswechsel in Sachsen

Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Als Reaktion auf den Polizeieinsatz bei einer Pegida-Demonstration in Dresden fordert der Linken-Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi einen Regierungswechsel in Sachsen. „Es ist höchste Zeit, dass die CDU in Sachsen von der Regierung abgelöst wird“, sagte Gysi den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. „Jetzt können alle sehen, was 28 Jahre Staatspartei bewirken. Da entsteht eine Einseitigkeit, die sich auf die Polizei auswirkt, auf den Apparat, in allen Bereichen“, betonte Gysi.

Der Rechtskurs von Regierungschef Michael Kretschmer helfe der AfD, nicht ihm. Gysi fordert einen Regierungswechsel von links. „Da müssten sich viele zusammenfinden – zur Not in einer Minderheitsregierung. Linke, Grüne und SPD müssten natürlich erstmal eine Stärke gewinnen, um ein ernst zu nehmender Faktor zu werden“, sagte der Linken-Bundestagsabgeordnete.

Deine Meinung?

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Flixbus wirft Bahn Diskriminierung vor
» Verbraucherschützer halten neue Ryanair-Regeln für rechtswidrig