• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Astrologie
  • Fragen
24/7 Newsticker

Nato verlängert Libyen-Mandat

Brüssel – Die Nato hat das Mandat für den Libyen-Einsatz bis zum Ende des Jahres verlängert. Das beschlossen die Botschafter der Mitgliedstaaten am Mittwoch in Brüssel. Sie betonten aber, dass der Einsatz auch eher enden könnte.

„Alle notwendigen Maßnahmen“

Bei ihrem Einsatz beruft sich das Bündnis auf eine Resolution des UN-Sicherheitsrates, wonach „alle notwendigen Maßnahmen“ zum Schutz der Zivilbevölkerung vor Gewalt durch das Militär Gaddafis erlaubt sind. Die Truppen der Übergangsregierung kämpfen noch immer gegen zwei Hochburgen des gestürzten Machthabers Muammar al-Gaddafi. Nach jüngsten Angaben der Nato flogen die acht beteiligten Bündnisländer seit Beginn der Operation 23.350 Lufteinsätze. Bei gut 8.700 von diesen wurden militärische Einrichtungen der Gaddafi-Truppen identifiziert und zum Teil auch angegriffen und zerstört. Das bisherige Mandat war bis Ende September befristet. [dts Nachrichtenagentur]

Dein Kommentar:
« Bundesländer machen Front gegen Steuerabkommen mit Schweiz
» Zeitung: Heftiger Widerstand gegen Schengen-Vollmitgliedschaft von Bulgarien und Rumänien