24/7 Newsticker
Neue Details über Fluchtroute von Anis Amri

Polizei am Bahnhof von Mailand, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Polizei am Bahnhof von Mailand, über dts Nachrichtenagentur

Lyon (dts Nachrichtenagentur) – Eine knappe Woche nach dem Terroranschlag von Berlin werden weitere Details über die Fluchtroute des mutmaßlichen Attentäters Anis Amri bekannt. Demnach soll Amri in Frankreich am Donnerstag mit der Bahn von Lyon nach Chambéry gefahren sein, wo er eine Fahrkarte für den Hochgeschwindigkeitszug TGV über Turin nach Mailand gekauft hatte, berichten französische Medien. Mindestens eine der Fahrkarten soll bar bezahlt worden sein.

Wie Amri von Berlin nach Lyon kam ist aber noch unbekannt.

Deine Meinung?

ANZEIGEN

▶ Unabhängiger Journalismus kostenlos per E-Mail:

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken Dir unsere besten Storys:

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Zahl der Asylsuchenden aus der Türkei steigt – 80 Prozent Kurden
» Russisches Militärflugzeug mit über 90 Menschen vermisst

Trackback-URL: