• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Niedersachsen: 20-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf A 2

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) – Am Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter in Niedersachsen ist in der Nacht zum Donnerstag ein 20-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 ums Leben gekommen. Gegen 02:45 Uhr fuhr ein 46-jähriger Fahrer eines Sattelzuges auf der A 2 in Richtung Hannover, als er mit seinem Gespann auf die A 39 wechseln wollte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei der Verengung von zwei auf einen Fahrstreifen wechselte er auf den linken Fahrstreifen.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, der sich sich in diesem Moment von hinten näherte und mit drei jungen Männern besetzt war. Durch den Zusammenstoß kam der Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 20-jährige Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle, so die Beamten weiter. Der 20-jährige Fahrer und ein 23-jähriger Insasse verletzten sich bei dem Unfall schwer. Die beiden wurden mit Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein unabhängiger Gutachter angefordert. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste der Abfahrtsbereich bis in die Morgenstunden gesperrt werden, so die Polizei.

Dein Kommentar:
« Preise steigen im August um 1,4 Prozent
» Cum-Ex-Skandal: Steuerexperte wirft Ex-Finanzministern Versagen vor