• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Nord Stream 2: Habeck unterstützt Weber

Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chef Robert Habeck springt im Streit um die umstrittene Gas-Pipeline Nord Stream 2 dem Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred Weber (CSU), zur Seite. Europa müsse dem russischen Präsidenten Wladimir Putin „in die Parade fahren“, sagte Habeck der „Bild am Sonntag“. Nord Stream 2 sei „klimapolitisch überflüssig und geopolitisch fragwürdig“, so der Grünen-Chef weiter.

Die Leitung verstärke die Abhängigkeit von Russland. Sie könne die Lage in der ohnehin instabilen Ukraine, die bislang das Transitland sei, verschärfen, sagte Habeck. Weber hatte angekündigt, das Projekt blockieren zu wollen, sollte er EU-Kommissionspräsident werden.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Habeck glaubt nicht an Gott
» Bundespolizei meldet Höchststand bei ausreisepflichtigen Afghanen