• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
NRW lehnt Beteiligung der Dieselbesitzer an Nachrüstungskosten ab

Auspuff, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Auspuff, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Nordrhein-Westfalen lehnt eine Beteiligung der Dieselbesitzer an den Umrüstkosten älterer Modelle ab. „Der Verbraucher darf definitiv nicht an den Kosten der Nachrüstung beteiligt werden“, sagte NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagsausgabe). „Automobilindustrie und Bund sind gefordert, ein Finanzierungsmodell zu entwickeln“, fügte sie hinzu.

„Wir benötigen die Hardware-Nachrüstung von Euro-V-Diesel“, sagte Heinen-Esser. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) solle die technischen und rechtlichen Bedingungen dafür klären.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Bericht: Zahl rechtsextremer Gewalttaten im Osten zuletzt gesunken
» Forscher vermutet taktische Motive hinter „Juden in der AfD“