• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Nürnberg: 28-Jähriger stirbt nach Drogenkonsum

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – In Nürnberg ist am frühen Freitagmorgen ein 28-jähriger Mann nach dem Konsum von Betäubungsmitteln ums Leben gekommen. Der 28-Jährige befand sich mit weiteren Bekannten in einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil Langwasser, als er gegen Mitternacht nach dem Konsum von Betäubungsmitteln kollabierte und sich eine stark blutende Wunde zuzog, teilte die Polizei am Freitagmittag mit. Die Bekannten verständigten daraufhin den Rettungsdienst.

Alarmierte Streifenbesatzungen der Polizei, welche vor dem Rettungsdienst eintrafen, leisteten Erste Hilfe. Der 28-Jährige verlor daraufhin das Bewusstsein und verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen in der Wohnung, so die Beamten weiter. In den Räumlichkeiten stellten die Einsatzkräfte verschiedene Betäubungsmittel sicher. Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Umstände, welche zum Tod des 28-Jährigen führten, übernommen, so die Polizei.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Schiffsexperte kritisiert hohe Reparaturkosten bei „Gorch Fock“
» Ärzte sollen für schnelle Terminvergabe Zuschläge erhalten