24/7 Newsticker
Parteienforscher: AfD könnte stärker als SPD werden

Journalisten bei der AfD, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Journalisten bei der AfD, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach Einschätzung von Experten könnte die AfD noch stärker werden und die SPD überholen. „Wenn es den Regierungsparteien nicht bald gelingt, verloren gegangenes Vertrauen zurückzugewinnen, kann die AfD auch noch weiter zulegen und die SPD überflügeln“, sagte der Berliner Politikwissenschaftler Oskar Niedermayer dem „Handelsblatt“. Als Grund nannte er die zuletzt gestiegenen Umfragewerte der AfD bei gleichzeitig hoher Unzufriedenheit mit der Arbeit der Großen Koalition in verschiedenen wichtigen Politikfeldern.

„Das AfD-Gewinnerthema ist die Unzufriedenheit mit der Entscheidungskraft der Regierung“

Diese zeige, „dass sich die Unterstützung der AfD immer stärker von ihrem Markenkern, der Asyl- und Flüchtlingspolitik, gelöst hat und die AfD immer stärker zum allgemeinen Vehikel des Protests gegen die als unzureichend wahrgenommene Performance der Regierungsparteien wird.“ Dazu hätten Union und SPD „sehr stark selbst beigetragen“, so Niedermayer, „weil sie sich in den letzten Monaten politisch zerlegt haben“. Ähnlich sieht es der Passauer Politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter. „Das AfD-Gewinnerthema ist die Unzufriedenheit mit der Entscheidungskraft der Regierung“, sagte Oberreuter dem „Handelsblatt“. Themen würden von Union und SPD zum Teil „emotional hochgezogen“, Projekte mit Dringlichkeit versehen angekündigt, doch Lösungen blieben aus.

Das habe zwar gute Gründe, „weil die Probleme zu komplex sind, als dass sie sich im Aufmerksamkeits- und Erwartungstakt des Publikums lösen ließen“, so Oberreuter. Doch dieser „Beschleunigungsdruck“ belaste die Etablierten und fördere die Protestierer. „Ergo profitiert die AfD von der Illusion einfacher und schneller Lösungen und vom Wunsch nach einer starken Regierung.“

Deine Meinung?

Kommentieren? 13.08.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Führende SPD-Politiker wollen wieder Parteiausschluss von Sarrazin
» Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul gestorben