• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Petersburger Dialog wieder hochrangig besetzt

Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Königswinter (dts Nachrichtenagentur) – Erstmals seit der Krim-Krise vor fünf Jahren haben sich für den Petersburger Dialog wieder hochrangige Politiker aus Deutschland und Russland angesagt. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Der deutsche Außenminister Heiko Maas (SPD) und sein russischer Kollege Sergei Lawrow werden demnach am ersten Tag des Treffens zu den Teilnehmern sprechen.

Der Petersburger Dialog ist eine Diskussionsforum für Vertreter beider Zivilgesellschaften. Die Tagung findet am 18. und 19. Juli in Königswinter statt. Ursprünglich hieß es, dass Kanzlerin Angela Merkel und Präsident Wladimir Putin zu Gast sein werden.

Dein Kommentar:
« Städtetag will Bundeshilfen für strukturschwache Regionen
» Klingbeil rechnet bei Scheitern von der Leyens nicht mit GroKo-Aus