• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Post erhöht Porto für Standardbrief auf 80 Cent

Postbotin, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Postbotin, über dts Nachrichtenagentur

Bonn (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Post hat wie erwartet eine Erhöhung der Briefpreise beantragt. Unter anderem soll das Porto für einen Standardbrief um 10 Cent auf 0,80 Euro steigen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Ebenfalls um 10 Cent erhöhen sollen sich die Preise für den Kompaktbrief bis 50 Gramm (0,95 Euro), den Großbrief bis 500 Gramm (1,55 Euro) und den Maxibrief bis 1.000 Gramm (2,70 Euro).

Die Postkarte soll 0,60 Euro (bisher 0,45 Euro) kosten. Die zuständige Bundesnetzagentur muss die Preiserhöhungen noch genehmigen, was allerdings als Formsache gilt. Die Genehmigung wird laut Post noch im Juni erwartet. Die neuen Preise sollen demnach ab dem 1. Juli 2019 in Kraft treten und bis zum 31. Dezember 2021 gelten.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Berliner CDU will schnellen „Neuaufstellungsprozess“ der Union
» Tödlicher Badeunfall bei Gifhorn