• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Prognose: Boris Johnsons Tories bekommen absolute Mehrheit

Boris Johnson, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Boris Johnson, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Unterhauswahl in Großbritannien haben die Tories von Premierminister Boris Johnson laut einer Prognose der Fernsehsender BBC, ITV und Sky News eine absolute Mehrheit von 368 Sitzen erreicht, und damit 51 mehr als bei der letzten Wahl. Formal liegt die Grenze für die Mehrheit bei 326 Sitzen, tatsächlich sind aber weniger nötig, da der Sprecher des Unterhauses neutral bleibt und die Abgeordneten der irisch-republikanischen Sinn Fein traditionell ihre Sitze nicht einnehmen. Labour stürzt laut der Prognose regelrecht ab und kommt nur noch auf 191 Sitze – bei der letzten Wahl waren es noch 262. Die Scottish National Party (SNP) kann sich steigern, von 35 auf laut Prognose nunmehr 55 Sitze, die Liberaldemokraten gewinnen demnach einen Sitz und kommen auf 13 Abgeordnete.

Die britischen Grünen bekommen laut Prognose unverändert einen Sitz im Unterhaus, andere Parteien 19. Darunter ist aber nicht die „Brexit“-Partei von Nigel Farage, die vermutlich leer ausgeht. Die Prognose basiert auf einer Nachwahlbefragung von rund 20.000 Wählern in über 140 Wahllokalen.

Dein Kommentar:
« BBC-Prognose: Tories bekommen absolute Mehrheit im Parlament
» Pfund und Euro legen nach Wahl in Großbritannien zu