24/7 Newsticker
Putin und Erdogan wollen Syrien verteidigen

Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Russland und die Türkei wollen sich weiterhin in Syrien militärisch engagieren. Das bekräftigten die Präsidenten der beiden Länder, Wladimir Putin und Recep Erdogan, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am Dienstag. Russland werde weiter mit der Türkei kooperieren, um den Terrorismus in Syrien zu eliminieren und die territoriale Integrität des Landes zu sichern, sagte Putin vor Journalisten in Ankara.

Startschuss für den Bau des ersten türkischen Atomkraftwerks

Zuvor hatten die beiden Präsidenten den Startschuss für den Bau des ersten Atomkraftwerks in der Türkei gegeben. Sie wohnten am Dienstag per Videoschaltung dem Baubeginn in der südtürkischen Provinz Mersin bei. Beide sprachen von einem „historischen Moment“. Zwei Tage lang ist Putin zu Gast bei Erdogan.

Deine Meinung?

Kommentieren? 03.04.2018
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Außen-Staatsminister lobt saudischen Kronprinzen
» US-Börsen legen deutlich zu – Euro und Gold schwächer