• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Raucher bekommen versehentlich Viagra

Raucher bekommen Viagra

Raucher bekommen Viagra (Foto: Subbotina Anna | Bigstock)

Zahlreichen Rauchern ist in Schottland aus Versehen die Potenzpille „Viagra“ verschrieben worden.

Die Nikotinsüchtigen wollten sich eigentlich mit Hilfe des Medikaments „Zyban“ das Rauchen abgewöhnen. Erst nachdem diese sich beschwerten, wurde die Gesundheitsbehörde auf die Panne aufmerksam, so aktuelle Medienberichte. In einer Erklärung heißt es, es habe sich um einen Computerfehler gehandelt.

Computerfehler als Ursache

Auf einer Computerliste mit den meistverschriebenen Medikamenten, die den Ärzten die Arbeit erleichtern soll, sei aus ungeklärten Gründen automatisch die „Viagra“-Pille ausgewählt worden. Der Fehler sei aber mittlerweile behoben worden. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Kommentar: Die Idee ist aber gar nicht so schlecht. Wenn die Kollegen mit ihrer Dauerlatte eine Beschäftigung suchen, vergessen sie vielleicht zu rauchen.

Dein Kommentar:
« Neujahr: Kylie Minogue gibt in London ein Konzert
» Größter Mann der Welt rettet zwei Delphinen das Leben