• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Rechte Drohmail an Frankfurter Gericht

Skyline von Frankfurt / Main, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Skyline von Frankfurt / Main, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die bundesweite Serie von Drohmails an Justizeinrichtungen mit rechtsextremer Unterschrift geht weiter: Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main hat in der Nacht zum Dienstag eine Bombendrohung erhalten, die mit „National Sozialistische Offensive“ unterzeichnet war. „Die Polizei hat das geprüft und keine ernsthafte Gefahr angenommen“, sagte der OLG-Präsident Roman Poseck der „Frankfurter Rundschau“ (Mittwochsausgabe). Daher habe das Gebäude nicht geräumt werden müssen.

Am Freitag hatten die Sicherheitsbehörden in Hessen noch anders reagiert als jetzt in Frankfurt, als das Wiesbadener Justizzentrum eine ähnliche Bombendrohung erhalten hatte. Daraufhin war das Gebäude, in dem fünf Gerichte und die Staatsanwaltschaft untergebracht sind, geräumt worden. Bomben wurden in beiden Fällen nicht gefunden.

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Politologe Arzheimer: AfD-Prüfung könnte Wähler abschrecken
» Bericht: Bundesbank-Präsident steht vor zweiter Amtszeit