• Home
  • Lifestyle
  • Men
  • Blog
  • Tech
  • Style
  • Finanzen
  • Reise
  • Sport
  • Sternzeichen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Regierung will Hinzuverdienstgrenzen für Frührentner anheben

Im Kampf gegen Altersarmut will die Bundesregierung die Erwerbstätigkeit für Frührentner attraktiver machen.

Düsseldorf –  „Wir sind uns in der Koalition einig, dass wir bei bestehendem Rentenzugang die Hinzuverdienstgrenzen deutlich anheben wollen“, sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Heinrich Kolb, der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Geplant sei, Hinzuverdienste in der Höhe zu gestatten, „dass die Summe aus Rente und Hinzuverdienst das letzte Brutto-Gehalt nicht übersteigt“.

Teil des Konzepts gegen Altersarmut

Bislang müssen Frührentner außerhalb von 400-Euro-Jobs deutliche Rentenkürzungen hinnehmen. Die neuen Hinzuverdienstgrenzen gehören nach Informationen der Zeitung aus Koalitionskreisen zum Konzept gegen Altersarmut, das die Bundesregierung heute im Rahmen des Rentendialogs vorstellen will. Dazu werden am späten Nachmittag unter anderem Vertreter von Gewerkschaften, Arbeitgebern, Sozialverbänden, Wissenschaft, Rentenversicherung und der Regierungsfraktionen im Arbeitsministerium in Berlin zusammenkommen. [dts Nachrichtenagentur]

Dein Kommentar:
« Taylor Lautner erträgt keine Zurückweisung
» Miley Cyrus möchte ihre Sexualität erkunden