• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Reiseanbieter steigern Umsatz von 2008 bis 2017 um 54 Prozent

Urlaubsangebote im Reisebüro, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Urlaubsangebote im Reisebüro, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland haben in den Jahren von 2008 bis 2017 ihren Gesamtumsatz um 54 Prozent von 21,4 auf 32,9 Milliarden Euro gesteigert. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Die Zahl der in der Branche tätigen Personen erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 30 Prozent auf insgesamt 92.700. Auch die Zahl der Unternehmen nahm insgesamt zu – um 12,5 Prozent von 9.580 auf 10.776. Allerdings betrifft das Wachstum nur die Reisebüros, deren Anzahl 2017 mit rund 8.800 Unternehmen den höchsten Wert seit 2008 erreichte (+27 Prozent), so das Statistikamt weiter.

Die Reiseveranstalter mussten dagegen im gleichen Zeitraum einen Rückgang von rund 2.650 auf knapp 2.000 Unternehmen verzeichnen (-34 Prozent). Größere Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 250.000 Euro dominieren die Branche: Von den insgesamt 32,9 Milliarden Euro Branchenumsatz im Jahr 2017 entfielen auf sie 32,2 Milliarden Euro, so das Bundesamt.

Dein Kommentar:
« Importpreise im August gesunken
» Klingbeil will bei Grundrente Bewegung von Union