• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen

24/7 Newsticker
Schäfer-Gümbel für mehr öffentliche Bundeswehr-Gelöbnisse

Bundeswehrsoldaten, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Bundeswehrsoldaten, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat Unterstützung für den Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) signalisiert, mehr öffentliche Gelöbnisse von Bundeswehrsoldaten abzuhalten. „Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee, sie steht in der Öffentlichkeit. Öffentliche Gelöbnisse verbunden mit dem gemeinsamen Gespräch zwischen Soldatinnen und Soldaten sowie der Gesellschaft fände ich sinnvoll“, sagte Schäfer-Gümbel den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben).

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidenten Malu Dreyer (SPD) nutze diese Gelegenheit am Bundeswehrgeburtstag, um der Truppe für ihren Einsatz zu danken, so der SPD-Politiker weiter. „Die SPD nimmt die Verfasstheit als Parlamentsarmee an der Seite der Soldatinnen und Soldaten sehr ernst“, sagte Schäfer-Gümbel, der selbst Sohn eines Zeitsoldaten ist.

Dein Kommentar:
« Bundesregierung prüft Beteiligung an Marinemission im Persischen Golf
» DAX legt zu – US-Justizministerium erlaubt T-Mobile-Sprint-Fusion