• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Schauspielerin Kroymann hat Schreibhemmung

Tastatur, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Tastatur, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Schauspielerin und Entertainerin Maren Kroymann hat Angst vor dem Schreiben. „Bis heute habe ich eine Schreibhemmung“, sagte Kroymann der Wochenzeitung „Die Zeit“. Sie spreche ihre Texte, „erst dann schreibe ich sie“.

Der Grund sei ihre tiefe Ehrfurcht vor dem Geschriebenen. „Wie kann man einfach so ein Sonett schreiben, wenn es doch Shakespeare gibt und Petrarca!“ In der Wochenzeitung erzählte Kroymann auch von ihrer Kindheit und Jugend als Professorentochter in Tübingen – und dass sie auch wegen der Ansprüche ihres Elternhauses Schauspielerin wurde: „Der Druck, intelligent zu sein, auf natürliche Weise begabt.“ Kroymann hatte mit „Nachtschwester Kroymann“ von 1993 bis 1997 eine eigene Satiresendung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und wurde unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Dein Kommentar:
« BASF beziffert Stellenabbau
» Hongkongs Regierung zieht Auslieferungsgesetz zurück