24/7 Newsticker
Schavan will mehr Verantwortung für Laien in der Kirche

Annette Schavan, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Annette Schavan, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die ehemalige deutsche Vatikanbotschafterin Annette Schavan hat nach dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche mehr Leitungsverantwortung für Frauen und männliche Laien gefordert. „Die Leitung einer Gemeinde oder auch der Verwaltung einer Diözese sollte nach Erfahrung und Fähigkeiten besetzt werden, nicht nach Geschlecht“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). „Ich finde, es muss auch im Verhältnis von Amt und Laien neue Wege geben“, ergänzte sie.

Denn, so Schavan, „Laien sind keine Dilettanten, wie das Wort vermuten lässt“. Die frühere Bundesbildungsministerin war von 2014 bis Ende Juni 2018 deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Die Erkenntnis, dass die Kirche sich in einer schweren Krise befinde, ist aus Schavans Sicht mittlerweile auch in Rom angekommen. „Ich bin davon überzeugt, dass Papst Franziskus die ganze Tragweite der Krise mit am besten verstanden hat“, sagte sie.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Bericht: Mängel bei Hilfe behinderter Arbeitsloser in Jobcentern
» Günther will Zuwanderungsgesetz neu verhandeln