• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
24/7 Newsticker

Söder: Kritik an Seehofer muss ein Ende haben

Horst Seehofer und Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Horst Seehofer und Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat sich dafür ausgesprochen, endlich zur Regierungsarbeit zurückzukehren. „Wir haben uns zuviel mit uns selbst beschäftigt. Wir müssen uns wieder mehr mit den Bürgern beschäftigen“, sagte der CSU-Politiker der „Welt am Sonntag“.

Dazu gehöre auch, „dass man die überzogene Kritik an Horst Seehofer einstellt. Es muss unterschieden werden zwischen Fehlern, die jeder macht, und einer eindrucksvollen politischen Lebensleistung. Wir sollten Horst Seehofer Respekt zollen – für sehr erfolgreiche Jahre für Bayern und die CSU!“ Auf die Frage, ob der scheidende CSU-Chef Seehofer Bundesinnenminister bleiben solle, antwortete Söder: „Wir setzen auf politische Stabilität, und da gehört personelle dazu.“

Deine Meinung?

Dein Kommentar:
« Söder: Grundrecht auf Asyl muss bleiben
» Laschet gegen Verschiebung eines Votums über UN-Migrationspakt