24/7 Newsticker
Spahn für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesgesundheitsminister und CDU-Vorsitz-Kandidat Jens Spahn hat sich für einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ausgesprochen. „Es sieht doch jeder, dass die Türkei in ihrem heutigen Zustand nie Mitglied der EU sein wird. Ein Ende der Beitrittsverhandlungen wäre ehrlich“, sagte Spahn den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben).

Eine enge Partnerschaft mit der Türkei sei nötig. „Aber alles andere ist auf absehbare Zeit illusorisch“, so der Gesundheitsminister.

Deine Meinung?

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« DAX deutlich im Plus – Lufthansa-Aktie legt stark zu
» Jan Josef Liefers: „Nicht ganz Sachsen ist ein Nazi-Nest“